Home
RealTime Defrag (RTD)

Moderne Plattenplatz-Verwaltung: Neue Techniken für tägliche Aufgaben

 


RealTime Defrag (RTD) ist eine innovative Lösung zur zuverlässigen, schnellen und Ressourcen sparenden Plattenplatzverwaltung für z/OS-Umgebungen.


RealTime Defrag

  • gewährleistet eine kosteneffiziente, optimale Plattenplatzbelegung zu jedem Zeitpunkt

  • erlaubt eine erheblich bessere Nutzung des freien Platzes durch automatische Defragmentierung der Platten

  • spart Kosten durch effiziente und neue Techniken, die den Plattenplatz optimal verwalten, z.B. durch flexible Freigabe von ungenutztem Platz in VSAM und Non-VSAM-Dateien

  • verhindert Jobabbrüche und sichert beste Bedingungen beim Zugriff auf die Dateien

  • ermöglicht eine schnellere Verarbeitung durch die Zusammenlegung getrennter Dateibereiche

  • sorgt auch im 24-Stunden-Betrieb für optimale Plattenplatzbelegung

  • arbeitet nach Ihren Vorgaben automatisch und unauffällig im Hintergrund

  • bietet über einen Simulations-Modus die Chance, das bestmögliche Resultat für Ihre Produktion im voraus planen und testen zu können

Im Global Solutions Directory der IBM finden Sie direkt RTD/zOS und RTD/DB2.


Mit der Einführung von RTD/DB2 im Juni 2016 steht die gesamte Palette der DASD Optimierung, die seit Jahrzehnten von RTD bekannt ist, nun auch für die DB2 Umgebung zur Verfügung.